Kann der Teufel Pech erzeugen?



Obwohl sie voll davon überzeugt sind, dass ein Dämon oder böse Mächte, fortwährendes Missgeschick hervorbringen, muss man verstehen, dass das Böse, das sich daraus ergeben hat, einen Teil der Probe des Lebens formt. Wir sind Pilger auf dieser Welt und all das Schlechte, das uns widerfährt, formt einen Teil dieser Probe.


Anhang für Priester
.....................................................

Dieser ist einer der häufigsten Ratschläge, den die meisten Priester jenen Personen geben, die in irgendeinem Moment ihres Lebens glauben, dass sie an Wirkungen irgendeiner Magie leiden. Zu aller erst muss man erwiden, dass es aus christlicher Sicht eine oberflächliche Art ist, die Dinge zu betrachten, indem man von Glück oder Pech spricht. Ich sage oberflächlich, obwohl es als Redensart zulässig ist, theologisch aber inkorrekt ist. Das was äußerlich als Pech erscheint, muß als Segen betrachtet werden.

In diesem Sinn erlaubt Gott das Böse durch jede Art von sekundären Ursachen; unter diesen ist auch der Dämon eingeschlossen. Aber wie kann man nun wissen, ob wir es mit einem Dämon zu tun haben in einer Reihe von Unglücken, die in unserem Leben eintreffen? Es gibt keine mögliche Art, da es sich um eine Ursache handelt, die zwar real aber unsichtbar ist. Nur wenn die Taten vollkommen unerklärbar sind, sowohl durch die Art, in der sie geschehen sind, als auch weil es keinerlei vernünftige Erklärung im Zusammenfallen von Ereignissen gibt, kann zugelassen werden, zu denken, dass dahinter eine teuflische Kausalität steht.

Also muß der Priester erwidern, dass es keine Form gibt zu wissen, ob hinter diesen Taten, die man ihm berichtet hat, ein Dämon steht oder nicht. Aber es, falls der Einfluss eines Dämons hinter dieses Ereignissen steht, gibt es eine Art diesem entgegenzuwirken, nämlich das Gebet. Sie müssen sagen, dass das Gebet den göttlichen Segen herbeiführt und von diesem böse sein, entfernt. Darauf wird diePerson fragen, wieviele Gebete sie machen muss, welche und auf welche Weise. Ich gebe ihnen darauf folgende Antwort: Je mehr Gebete sie machen, desto mehr wird der göttliche Segen über sie und ihre Angehörigen herabgerufen. Die Leute suchen komplizierte Weisen, beinahe magische, um den Frieden zu erlangen. Sie müssen Ihnen erklären, dass Gott ein Gott der Einfachheit ist.


RETURN

INDEX